GHIACCIO SALATO

Winteralpinismus in den Apuanischen Alpen.
Giampaolo Betta, Simone Faggi, Matteo Faganello

29,00

Artikelnummer: nicht lieferbar Kategorien: ,

Der Führer bietet eine Auswahl an repräsentativen Routen im Gebiet der Apuanischen Alpen, der Schwerpunkt liegt hier bei modernen Anstiegen aus den letzten Jahrzehnten, in denen eine Revolution in Bezug auf Techniken, Material und die Art und Weise, die Berge im Winter zu leben, stattfand. Außerdem versucht er einen Überblick über die alpinistische Geschichte dieser Berge zu geben, wobei auch Erzählungen und legendäre Anekdoten der wichtigsten Protagonisten der verschiedenen Epochen Platz finden.

Ziel ist es jedoch auch, Lust darauf zu machen, dieses seltsame „salzige Eis“, das die Apuanen im Winter bedeckt, zu erkunden. Diese Berge haben Routen für jeden Geschmack zu bieten, von klassischen Rinnen, über luftige Grate, Goulottes und Mixed, ephemere Linien bis hin zu den hohen Nordwänden. Und das alles in einem mediterranen Ambiente, wo es scheint, als würden die Linien direkt aus dem Meer emporragen.

Die Autoren

Giampaolo Betta, 1978 in La Spezia geboren begann bereits in seiner Jugend alpinistisch aktiv zu werden.
Nach einer Zeit des „Lusbildungs-Exils“ in den Alpen kehrt er auf seinen Lieblings-Abenteuerspielplatz, die Apuanischen Alpen, zurück und erschließt neue Winterrouten. Dabei gehen auch die ersten Skiabfahrten der wichtigsten Gipfel auf sein Konto. Er ist Mitglied des nationalen Bergführerverbands.

Simone Faggi, 1964 in Prato geboren, lebt mit Frau und Kind in Florenz. Er hat ein Diplom in Physik und beschäftigt sich beruflich mit Umweltverschmutzung. Schon als Jugendlicher war er von der Welt der Berge begeistert, als 30jähriger macht er einen Kletterkurs und widmet sich seitdem dem Alpinismus. Zudem wird er Ausbilder des CAI. Eine besondere Leidenschaft hegt er für den winterlichen Alpinismus und mit den Apuanischen Alpen hat er ein ideales Terrain für sich gefunden, auch wenn er bereits Besteigungen in den Westalpen und auf dem Ben Nevis hinter sich hat.

Matteo Faganello, Dozent für Physik an der Universität von Aix-Marseille, hat seine alpinistische Karriere in den Apuanischen Alpen begonnen, während seiner Studien an der Universität von Pisa. Jahrelang war er eine der treibenden Kräfte des Vereins „Equilibri Precari“, welche die „Palestra Popolare di Arrampicata“ ins Leben rief, vertikale Aktivitäten organisiert, das Klettern und den Alpinismus vorantreibt und eine soziale Idee von Sport und Teilnahme zu vermitteln versucht. Damit seine Aktivitäten als Alpinist in den Alpen und Apuanen anerkannt werden, wird er schließlich trotz seiner ausgeprägten Allergie gegen Hierarchien Mitglied des Club Alpino Accademico Italiano und der Groupe d’Haute Montagne.

Yahr: 2015
ISBN: 978-88-98609-27-7
Seiten: 216
Code: LV 87
Gewicht: 430g
http://issuu.com/edizioni_versante_sud/docs/ghiacciochtedissu?e=0/33748614

Das könnte Ihnen auch gefallen…

Einkaufswagen
Copy link