MOLISE rock

Sportklettern, Trad und Multipitch in Frosolone und 16 weiteren Gebieten der Region Molise
Pietro Radassao Riccardo Quaranta

29,00

Artikelnummer: 406 Kategorien: ,

MOLISE rock

Sportklettern, Trad und Multipitch in Frosolone und 16 weiteren Gebieten der Region Molise

„Molise existiert nicht“, das Motto, das seit einiger Zeit im Internet umhergeistert, hat dieser kleinen, von den wichtigsten Kommunikationswegen abgetrennten Region ein wenig Sichtbarkeit verschafft. Eine abgelegene Region, aber genau das macht ihren besonderen Reiz aus: Es gibt noch viel zu entdecken, Traditionen und Handwerk konnten erhalten werden und die Menschen leben nach wie vor in engem Kontakt mit der Natur, die zu zwei Dritteln aus Hügel- und Berglandschaften besteht. Von dieser geheimnisvollen Region mit den wunderschönen und beeindruckenden Kalksteinformationen Morgia Quadra in Frosolone fühlten sich bereits in den 80er Jahren die ersten römischen Kletterer angezogen. Der Klettergarten von Frosolone ist der bekannteste und beliebteste des Molise und im mittleren Süditalien. Daneben entstanden aber in der ganzen Region noch zahlreiche weitere Klettergebiete.

Dieses Buch beschreibt nicht alle Klettergärten der Region, sondern nur eine Auswahl der wichtigsten. Auswahlkriterien waren dabei Schönheit, historischer und landschaftlicher Wert, Umgebung, Zugänglichkeit und der Willen der Erschließer, das Gebiet öffentlich zu machen (falls der Klettergarten von einer einzigen Person eigerichtet worden ist).

Pietro Radassao, Jahrgang 1995, stammt aus Campobasso, ist seit einigen Jahren begeisterter Sportkletterer und gilt trotz seines jungen Alters bereits als Protagonist in der Kletterszene des Molise und in ganz Süditalien. In nur wenigen Jahren Kletteraktivität hat er die Messlatte in der Region Molise deutlich höher gelegt (von 7c bis zum wahrscheinlichen 9. Grad) und neben zahlreichen Erstbegehungen ist er der erste Kletterer aus dem Süden, der Routen oberhalb der 8b+ gerotpunktet hat. Seit Jahren kümmert er sich intensiv um die Erschließung von Klettergärten in der nahen Umgebung (er hat mehr als 100 Routen eingerichtet) und seit 202 betreibt er mit seinem Vater Carmine eine Kletterhalle in der Nähe von Campobasso (Via Fonte Nuova, Oratino).

Riccardo Quaranta, Jahrgang 1979, Bergführer und Biologe, beginnt mit 18 Jahren die Berge seiner Heimat (Matese und Mainarde) zu erkunden. Schon bald begeistert er sich für Alpinismus und Sportklettern, macht verschiedene Ausbildungen zum Kletterlehrer und beginnt mit der Ausbildung zum Bergführer. 2017 wird sein Traum wahr und er wird zum ersten und bisher einzigen Bergführer der Region Molise. Auf sein Konto gehen zahlreiche Fels-, Mixed- und Eisrouten in ganz Mittel- und Süditalien, wobei er ihm die heimischen Berge stets besonders am Herz liegen. Gemeinsam mit dem Verein Asd Orizzonti Verticali aus Campobasso kümmert er sich um die Erschließung der Schätze dieses Territoriums und die Entwicklung des Bergsports in der Region.

Yahr: 2020
ISBN: 978 88 85475 632
Seiten: 232
Code: LV 134
Einkaufswagen
Copy link