MOUNTAINBIKEN IM AOSTATAL

61 Touren am Fuße der 4000er.
Fabrizio Charruaz, Gianfranco Sappa, Sergio Borbey, Daniele Herin

27,80

Artikelnummer: nicht lieferbar Kategorien: ,

Download GPS Track

Eine Auswahl von 61 Touren für das Mountainbike am Fuße der
höchsten Gipfel der Alpen wird euch auf Entdeckungstour in die versteckten Ecken der wunderschönen Region des Aostatals schicken. Es geht durch Wälder, über Weiden und Pässe, von der Talsohle ins Hochgebirge auf Singletracks oder Feldwegen. Mit den vorgeschlagenen Wegen werden sowohl Anfänger, die gerade erst in die Welt des Mountainbikens eingetaucht sind, als auch erfahrene Biker auf der Suche nach Herausforderungen auf ihre Kosten kommen.
Die Beschreibung der Touren des Fallère, Mont Blanc und Grand Combin vervollständigt diesen Führer und bietet die Möglichkeit, eine wirklich echte Reise mit dem Mountainbike rund um diese wunderbaren 4000er in Angriff zu nehmen.
Nun bleibt euch nichts anderes mehr übrig, als euch in den Sattel zu schwingen und loszuradeln auf Entdeckungstour entlang der schönsten Wege dieser außergewöhnlichen Region.

Charruaz Fabrizio, geb. in Aosta am 22. Januar 1975, ist schon seit seiner Kindheit ein leidenschaftlicher Mountainbiker. 1997 wurde er MTB-Lehrer 1. Grades des italienischen Fahrradverbundes, 2001 erwarb er die regionale Lehrbefugnis, ist im regionalen Register für Mountainbikelehrer eingetragen und hat seit 2008 die Spezialisierung F.C.I. in der Disziplin Downhill. Er ist einer der Gründer der Lehrervereinigung für MTB des Aostatals (Associazione Valdostana Maestri di MTB) und hat bei der Realisierung von MTB-Trails mit verschiedenen Kommunalverwaltungen zusammengearbeitet. Zudem organisiert er MTBTouren für Kinder und Erwachsene. Die Leidenschaft für Freeride und Downhill brachten ihn dazu, an zahlreichen Wettkämpfen teilzunehmen, insbesondere an dem französischen Wettkampf „Maxi e Mega Avalanche“.

Sappa Gianfranco, geb. in Ormea (CN) am 1. September 1958. Die Begeisterung für die Berge ließ ihn schon als Jugendlichen die ersten Gipfel der Seealpen erklimmen. 1983 schließlich machte er seine Leidenschaft zu dem Beruf, den er bis heute ausübt, und wurde Bergführer. Im neuen Jahrtausend nähert er sich dem Moutainbiken an, wird 2005 Mountainbikelehrer und beginnt seine Kunden nicht zu Fuß, sondern auf dem Bike in die Berge zu führen. Zurzeit ist er Chef der Firma www.bikeandmountain.com, die Mountainbiketouren rund um den Mont Blanc, den Grand Combin, im ganzen
Aostatal sowie in den Seealpen und in Sardinien organisiert Herin Daniele, geb. in Aosta 1969, ist seit 2003 Mountainbikelehrer der italienischen Fahrradvereinigung. 2004 gründet der leidenschaftliche Sportler zusammen mit Freunden die Moutainbikeschule des Cervino mit dem Ziel, das Mountainbiken im Gebiet des Monte Cervino voranzutreiben. Im selben Jahr organisiert er zum ersten Mal in Italien die „Maxi Avalanche“, einen auf seinem Gebiet einzigartigen Freeride-Marathon, womit er vielen MTB-Anhängern die Faszination der 3500 Meter-Abfahrt vom italienisch-schweizerischen Gletscher des Plateau Rosa näherbringt. Von diesem Zeitpunkt an arbeitet er an der Entwicklung und Realisierung von Mountainbike-Trails im Gebiet des Aostatals.

Borbey Sergio, geb. in Aosta 1968, ist leidenschaftlicher Sportler, besonders in den Disziplinen Berglauf, Ski Nordisch und Radsport. Er arbeitet als Pisteur Secouriste (Sicherheit und Erste Hilfe) im Skigebiet von Pila. 2001, nachdem er die Lehrbefugnis der italienischen Fahrradvereinigung erhalten hatte, begann er die eigenen Erfahrungen an die nächste Generation weiterzugeben. Seit 2002 kümmert er sich um den Bikepark in Pila. 2005 erwarb er die berufliche Lizenz und ließ sich im regionalen Register der Mountainbikelehrer eintragen.

Yahr: 2012
ISBN: 978-88-96634-65-3
Seiten: 302
Code: LV 54/4
http://issuu.com/edizioni_versante_sud/docs/mtbvda-ted-issuu?e=0/1076165
Copy link