MAGIA DI CALCARE

Boulder in Gran Sasso.
Roberto e Luca Parisse

29,00

Artikelnummer: nicht lieferbar Kategorien: ,

Gransasso Boulder ist nicht nur ein Kletterführer, es ist die Geschichte und die Erzählung von 10 Jahren Bouldern am Gran Sasso.
Ein Buch, das endlich einen Weg bietet, sich dieser Disziplin zu nähern und es Boulderfans ermöglicht, hunderte Passagen auf einem, für seine Schönheit berühmten Kalkstein zu klettern.

Jede Menge Boulder, Geschichten und Beschreibungen der einzelnen Linien, Karten und traumhafte Bilder machen aus diesem Buch das ideale Werkzeug für Kletterer jeden Schwierigkeitsgrades.

Eine Reise ohne Eile durch die traumhaften Klettergebiete des Gran Sasso, zwischen Blöcken, bei denen die Ästhetik des Boulderns zu vollem Glanz kommt.
Ein besonderer Dank geht an die „Brüder“, Putzer und vor allem „Träger§, Roberto Valentini, „Riskio“ genannt und Matteo „Ruanda“ Cittadini.

Roberto und Luca Parisse
Die Brüder Parisse beginnen bereits in jungen Jahren mit dem Klettern und machen ihre Leidenschaft nicht nur zum Lebensstil, sondern auch zum Beruf. Sie werden Lehrer und Betreiber der Kletterhalle El Cap, die erste in L’Aquila, trotz 20jähriger Klettertradition.
Als der Boulderboom beginnt, widmen sie sich sofort fast ausschließlich dieser Disziplin und folgen den Großen dieser Zeit: Mauro Calibani, Bertrande Lamaire und Stefano Finocchi, von denen sie Technik und Stil
im italienischen Fontainebleau, Meschia (AP), lernen.
Bei den ersten Boulderwettkämpfen Italiens sind sie viele Jahre ganz vorne mit dabei. 2002 qualifiziert sich Luca für die Weltmeisterschaften in Chamonix, eine Erfahrung, die ihn für zwei Saisons begleiten
wird…
Die erste Wiederholung zahlreicher berühmter Boulder Italiens geht auf ihr Konto, sie sind aber auch jenseits der Alpen erfolgreich, wie beispielsweise in Frankreich, wo Luca Karma wiederholt, historischer Boulder von Fred Nicole (nachdem der Schlüsselgriff ausgebrochen war).
Oft sind sie auch in Spanien und in der Schweiz unterwegs.
2003 zieht Roberto zum Arbeiten Nach Brescia, wo er in den Folgejahren eines der schönsten Bouldergebiete des Trentino erkundet: das Val Daone. Er ist bei der Entwicklung des Gebietes und der Realisierung des ersten Boulderführers dazu aktiv dabei (veröffentlicht von Versante Sud).
2010, nach dem Erdbeben von L’Aquila, entscheiden die beiden, das Projekt „Magia di Calcare“ zu starten, das sie für fünf Jahre begleiten wird. Am Ende entsteht auch der Dokumentarfilm, dermit seinen Geschichten und
Bildern von den traumhaften Bouldern am Gran Sasso erzählt.
Dieses ambitionierte und einzigartige Projekt und die Unterstützung des Verlages Versante Sud ermöglichte schließlich auch die Veröffentlichung dieses Buches.
Heute gehören die Brüder zu den stärksten und aktivsten Boulderern Mittelitaliens, sie widmen sich jedoch auch dem Sportklettern und richten schwierige kurze und Multipitch Routen in den Abruzzen ein. Im Sommer ist es ein Leichtes, sie zwischen den Felsblöcken der Täler des Gran Sasso oder im Bouldergebiet Poggio Umbricchio im Val Vomano anzutreffen. Mit Sicherheit haben sie ein Stück Bouldergeschichte in Mittelitalien geschrieben und sind bis heute Vorbild für viele junge Kletterer.

Yahr: 2015
ISBN: 978-88-98609-44-4
Seiten: 256
Code: LV94
http://issuu.com/edizioni_versante_sud/docs/boulder_gran_sasso_issuu/1
Copy link