ALPINE ICE

Die 600 schönsten Eisfälle im Alpenraum.
Mario Sertori

31,50

Artikelnummer: nicht lieferbar

Dieses Buch – das erste seiner Art in Europa – erkundet die Weiten des Alpenhauptkammes und stellt die schönsten gefrorenen Wasserfälle zwischen Frankreich, Schweiz, Österreich, Slowenien und Italien vor.
Große Aufmerksamkeit wird dabei den Sicherheitsbedingungen gewidmet, unter denen die Routen anzugehen sind, mit besonderem Augenmerk auf die Lawinengefahr.
Der Fotografie wurde besondere Bedeutung zugemessen, mit vielen spektakulären Aktionsaufnahmen und mit Fotos der beschriebenen Aufstiegsrouten.
Durch die Zusammenarbeit mit einigen der besten Eiskletterern Europas – Patrick Gabarrou, Ueli Steck, Ezio Marlier, Beat Kammerlander e Peter Podgornik – gewinnt das Werk an Weite und und wird richtungsweisend.
Ein Must für den erfahrenen Ice-Climber und – wie es der Direktor von Vertical Claude Gardien in seinem Vorwort treffend ausdrückt : „….eine Einladung zur Reise, zur Begegnung und zur Entdeckung von entfernten und kaum bekannten Eiswänden“.

Mario Sertori wurde 1962 in Sondrio geboren. Der seit 1991 als Bergführer tätige, leidenschaftliche Alpinist realisierte bis dato über 100 Erstbegehungen im Eis und beinahe ebenso viele im Fels. Als passionierter Eiskletterer blickt er auf zahlreiche, weit verstreute Eisfallbegehungen: sie erstrecken sich vom Alpenraum bis in die Pyrenäen, von Norwegen, Schottland und Island bis nach Kanada und in die USA. Berichte über seine abenteuerlichen Reisen veröffentlichte er immer wieder in einschlägigen Magazinen, sowohl im In- als auch im Ausland. Für Blu Edizioni brachte er im Jahre 2004 einen Sammelführer über 500 Eisfälle in den Zentralalpen heraus und im Jahr 2007 in Zusammenarbeit mit Guido Lisignoli für Versante Sud den Kletterführer Nichts als Granit, der sämtliche Klettereien im Masino/Bergell/Disgrazia Gebiet erfasst.

Mario Sertori arbeitet mit Grivel und Aku zusammen.

Yahr: 2009
ISBN: 978-88-87890-82-2
Seiten: 448
Code: LV 34/3
Copy link